PRIVATKLINIK EREMO

Reha-Zentrum im Trentino für kardiologische, motorische und neuromotorische Rehabilitation

Klinikbetriebsgesellschaft mit zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem
image
deenit
 

kardiologische Rehabilitation

Pathologien

controllo clinico

Die Patienten, die in die kardiologische Rehabilitation aufgenommen werden, können direkt aus Akutkrankenhäusern kommen, in denen sie sich einem herzchirurgischen Eingriff oder einer Intervention unterzogen haben (Herzklappenoperation, ischämische Pathologie wie Bypass oder Revaskularisierung mittels PTCA, vaskuläre oder angeborene Pathologie oder nach einer Episode von Herzversagen). In diesem Fall sprechen wir von der ersten Phase der Rehabilitation. Ziel des Rehabilitationszyklus ist die Wiederherstellung normaler kardiovaskulärer und globaler Funktionen. Die Eckpfeiler dieser ersten Rehabilitationsphase sind die Atemphysiotherapie und die kontrollierte körperliche Betätigung mit dem Ziel, den Patienten wieder in ein normales soziales Leben zurückzuführen. Die Dauer des Krankenhausaufenthalts ist unterschiedlich, in der Regel zwei Wochen.

 

Die zweite Phase der kardiologischen Rehabilitation, die stationär oder tagesklinisch durchgeführt werden kann, beginnt etwa 45 bis 90 Tage nach dem Eingriff oder dem akuten Ereignis. Der Patient kommt von zu Hause, und die Aktivität zielt auf eine vollständige funktionelle Wiederherstellung und das Erreichen einer Leistung ab, die der vor der Akutbehandlung erreichten Kapazität möglichst nahe kommt (oder sie sogar übertrifft). Die körperliche Aktivität ist komplexer und umfasst mehrere Aktivitäten, darunter Stretching, Nordic Walking, Rolltreppentraining und verschiedene andere körperliche Aktivitäten unter klinischer und instrumenteller Kontrolle, die eine genaue Bewertung der Art der für jeden Patienten durchzuführenden Aktivität ermöglichen. In diesem Zeitraum, der 2/3 Wochen dauert, erfolgt eine abschließende Bewertung der erreichten Funktionsfähigkeit.

 

 
P.Iva 00681710224 | capitale sociale, interamente versato, è di € 3.000.000. | Cookie Policy - Privacy Policy
© 2014 Casa di Cura Eremo